Pflichtübung vom 20.08.2018

Am Montag, den 20.August 2018 um 20 Uhr hatten wir unsere 4.Pflichtübung. Übungsannahme war ein Küchenbrand mit einer Person im Haus. Wir rückten mit dem TLF 1000 aus und am Übungsort angekommen, verschaffte sich der Einsatzleiter OBI Hans Steyrer einen Überblick über das Übungsobjekt, um im Anschluss die Einteilung der Mannschaft vorzunehmen. Es wurde ein Atemschutztrupp ausgerüstet und eine Löschleitung vom TLF zum Hauseingang vorbereitet das der ATS Trupp mit Hilfe eines C-Rohres den Innenangriff vornehmen konnte und die Person zu suchen. Die Person wurde rasch gefunden und ins Freie gebracht. Der Atemschutztrupp stellte auch noch fest, das es im Haus eine Flüssiggasflasche geben könnte und diese wurde auch noch gesucht und ins Freie gebracht! Nach der Erfolgreichen Übung fand noch die Übungsbesprechung statt und es wurden wieder alle Geräte ordentlich versorgt!

Danke an alle teilnehmenden Kameraden und die Übungsausarbeiter V Rudi Schodl und HLM Edi Steyrer.

D A N K E !

Foto: Schodl Rudi

  • IMG_0427
  • IMG_0430
  • IMG_0432

  • IMG_0434
  • IMG_0438
  • IMG_0440

  • IMG_0441
  • IMG_0443
  • IMG_0446