UA-Einsatzübung am 16.04.2016 in Ameis

Am Samstag, den 16.04 fand in Ameis eine Übung des Unterabschnittes Staatz statt! Die Übungsannahme war, das am Flugfeld von Ameis (am Hena) ein Kleinflugzeug beim Starten mit einem Hubschrauber, der von der Böschung hoch stieg, zu einen Zusammenstoß kam. Bei diesem Zusammenstoß wurden einige Personen und div. Wrackteile vom Flugzeug über das gesamte Gelände und die Böschung verteilt und ein Brand am Flugfeld kam auch noch dazu! Die große Herausforderung war es, genügend Löschwasser über die ca. 1200m lange Strecke und einen Höhenunterschied von ca. 58 Höhenmetern von der Ortschaft bis zum Flugplatz zu bekommen. Dies gelang uns nur mit Hilfe von den 8 Feuerwehren Ameis, Föllim, Enzersdorf, Staatz, Altruppersdorf, Ernsdorf, Wultendorf und Waltersdorf mit insgesamt 72 Mitgliedern. Zusätzlich zum verlegen der Relaisleitung kam noch die Personensuche dazu, wobei uns das Bundesheer der Kaserne Mistelbach mit 13 Mann, 3 Fahrzeugen und einer mobilen Wärmebildkamera tatkräftig unterstützte!   Nach ca. 1h wurden Alle Personen gefunden und es gab das Kommando "Brand aus".

Im Anschluss wurden Alle verwendeten Geräte abgebaut und wieder ordentlich versorgt und es fand die Übungsbesbrechung am Flugplatz statt! An der Besprechung nahmen Alle anwesenden Feuerwehrmitglieder und das Bundesheer teil sowie unser Abschnittsfeuerwehrkommandant Johann Wanderer, Unterabschnittskommandant Franz Fritz, Kasernenkommandant Klaus Adler, die Gemeinderäte Gottfried Leisser und Uli Wraneschitz, für die Presse Ingrid Fröschl-Wendt und einige interessierte Ortsbewohner von Ameis!

Herzlichen Dank an Alle Mitwirkenden dieser erfolgreichen Übung, DANKE!

 

Link zum Bericht von STAATZ erleben!

 Foto: Schodl Rudi

 

  • IMG_4016 1280x790
  • IMG_4018 1280x833
  • IMG_4021 1280x849

  • IMG_4022 1280x754
  • IMG_4023 1280x853
  • IMG_4024 1280x845

  • IMG_4025 1280x852
  • IMG_4026 1280x851
  • IMG_4028 1280x842